Drucken

Gestürzter Mountainbiker 24.04.2020

Am Donnerstag um 18:00 Uhr wurde die Bergwacht Pfullingen auf die Wanne zu einem gestürzten Mountainbiker alarmiert.

Der Betroffene und sein Begleiter waren von der Wanne abwärts Richtung Ahlsberg unterwegs. Hierbei stürzte er und zog sich Verletzungen am Kopf und an den Gliedmaßen zu.

Nach Versorgung durch die Bergwacht wurde der Patient mittels Gebirgstrage auf die Wanne zum Rettungswagen transportiert.

Ein vorsorglich hinzugezogener Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

Nach 2 Stunden war der Einsatz für die 11 Bergretter, den Christoph 41 der DRF Luftrettung, die Polizei, Notarzt und Rettungswagen vom DRK KV Reutlingen beendet.