Drucken

27.01.2021 Spaziergänger gestürzt

Am Mittwochnachmittag gegen 16:40 wurde die Bergwacht Pfullingen zu einem gestürzten Spaziergänger nach Kusterdingen alarmiert. Dort stürzte ein Mann auf einem schneebedeckten Feldweg und verletzte sich am Bein.

Die zuerst alarmierten Kräfte des Rettungsdienstes und der HVO (Helfer – Vor – Ort) Kusterdingen bemerkten schon auf der Anfahrt zum Einsatzort, dass dieser durch die Witterung nicht zu erreichen ist. Daraufhin wurde die Bergwacht nachalarmiert.

Auf Grund der Witterungsverhältnisse stand bei diesem Einsatz der Wärmeerhalt und der zügige Abtransport im Vordergrund. Aufgrund des langen Anfahrtsweges der Bergwacht, übernahm der Rettungsdienst mit Unterstützung der Feuerwehr den Transport zum Rettungswagen.