banner neu Startseite



Do Aug 22
Bergrettung Sommer
Do Aug 29
Klettern
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
bild-frankreich.jpg
Auf Äpfeln ausgerutscht 30.09.2018 PDF Drucken E-Mail

Auf Äpfeln ausgerutscht 30.09.2018

Am Sonntag gegen Spätnachmittag, als der erste Einsatz an diesem Tag gerade erfolgreich beendet war, wurden die Bergretter Richtung Eningen auf eine Obstwiese im Arbachtal bestellt. Dort hatte sich eine Frau den Unterschenkel gebrochen, nachdem sie wohl auf den herumliegenden Äpfeln ungeschickt ausgerutscht war. Glücklicherweise war die Stelle sehr nahe an einem befestigten Weg, so dass direkt eine notärztliche Versorgung beginnen konnte. Für den Abtransport konnte die Frau, dank des kurzen Weges, per Vakuummatratze direkt auf die Trage des Rettungswagens gelegt werden.

 
Bergrettungsprüfung erfolgreich beendet 23.09.2018 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 25. September 2018 um 20:11 Uhr

BERGRETTUNGSPRÜFUNG ERFOLGREICH BEENDET

Die Bergwacht Pfullingen freut sich über zwei neue aktive Einsatzkräfte und gratuliert Patrick und Tim zur bestandenen Prüfung.

20180923_Prfung_SD

Die DRK Bergwacht Württemberg verfügt seit dem Wochenende über 16 neue aktive Einsatzkräfte, neun Männer und sieben Frauen. An zwei Tagen haben die AnwärterInnen ihr Gelerntes in der Praxis im Donautal unter Beweis stellen müssen.

Am ersten Prüfungstag stand im ersten Teil die behelfsmäßige Bergrettung am Fischerfels bei Hausen i.T. auf dem Programm.
Weiterlesen...
 
Mit Dreibein und Drohne Verletzte retten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: KU   
Sonntag, den 16. September 2018 um 17:22 Uhr

(GEA, Claudia Hailfinger)

Das neue Gerät, das sich die Pfullinger DRK-Bergwacht für 6 500 Euro angeschafft hat, erleichtert Einsätze an Felskanten und im unwegsamen Gelände.

Rettungseinsätze an Felskanten, im steilen Gelände oder auf schmalen Waldwegen kann die DRK-Bergwacht Pfullingen jetzt einfacher absolvieren. Für 6 500 Urlaub hat sie – als erste Bergwacht der Umgebung – ein sogenanntes Dreibein angeschafft, mit dessen Hilfe Verletzte leichter aus unwegsamem Gelände gerettet werden können.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. September 2018 um 17:22 Uhr
Weiterlesen...
 
Vermisstensuche 13.08.2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: mp   
Dienstag, den 21. August 2018 um 19:26 Uhr

Vermisstensuche 13.08.2018

Am späten Montagnachmittag wurde der Einsatzleiter Bergwacht über anlaufende Suchmaßnahmen im Bereich Georgenberg informiert. Dort wurde eine 40-Jährige Frau seit dem Vorabend vermisst. Gegen 20:15 Uhr entschied sich die gemeinsame Einsatzleitung den Suchsektor zu erweitern und Fußtrupps von Bergwacht und Feuerwehr zusätzlich zu den Hundestaffeln einzusetzen. Die Suchmaßnahmen in unserem Sektor wurden gegen 22:30 Uhr erfolglos abgebrochen. Gegen 00:50 Uhr wurde die Person von einem Suchhund tot, auf der zu unserem Suchsektor gegenüberliegenden Seite des Georgenbergs aufgefunden.

 
Kollabierte Person am Rutschenfels 30.07.2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: sr,jb,cd   
Mittwoch, den 01. August 2018 um 19:41 Uhr

einsatz rutschenfels 1 30.7.18Kollabierte Person am Rutschenfels 30.07.2018

Bei einer Wanderung zwischen den Uracher Wasserfällen und dem Rutschenfels oberhalb von Bad Urach kollabierte eine Frau und verlor kurzzeitig das Bewusstsein.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. August 2018 um 19:47 Uhr
Weiterlesen...
 
Abgestürzter Gleitschirmflieger 18.07.2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: sr   
Mittwoch, den 18. Juli 2018 um 21:36 Uhr

Veinsatz wanne 0 18.7.18erünglückter Gleitschirmflieger an der Wanne 18.07.2018

 

Beim Start mit seinem Gleitschirm von der Wanne ist am Mittwochabend ein 58 jähriger verunglückt. Nachdem sich sein Schirm nicht vollständig geöffnet hat, sackte der Pilot unmittelbar nach dem Start ab und blieb in der dahinterliegenden Felswand hängen. Um ein weiteres Abstürzen des Gleitschirmfliegers zu vermeiden wurde dieser zunächst gesichert. In Zusammenarbeit mit der Höhenrettung der Feuerwehr Pfullingen wurde der Leichtverletzte mittels Seilsicherung wieder nach oben gerettet.

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Juli 2018 um 21:10 Uhr
Weiterlesen...
 
Jahreshauptübung 17.07.2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: KU   
Mittwoch, den 18. Juli 2018 um 21:34 Uhr

20180717_JH_14

Jahreshauptübung

Die jährliche Hauptübung mit der Höhenrettung der Pfullinger Feuerwehr begann mit einem Sucheinsatz an der Echaz. Drei Kinder wurden vermisst, in mehreren Teams wurde beidseitig das Flussufer abgesucht. Das erste vermisste Kind wurde rasch gefunden und konnte mit leichten Verletzungen aus dem Hang transportiert werden.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. Juli 2018 um 21:44 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 13